Ungültige Adressen in Österreich

1. Verstorbenendaten

Verstorbenendaten stammen von der Österreichischen Post AG, die diese von Partnerunternehmen bezieht. Die Gesamtmenge beträgt ca. 850.000 Adressen (Stand Mitte 2012).

2. Unzustellbare Anschriften

Informationen auf Anfrage.

3. Werbeverweigerer

Österreichische Unternehmen können eine Robinsonliste über den Fachverband Werbung und Marktkommunikation beziehen. In Österreich erhalten nach der Gewerbeordnung nur Direktmarketingunternehmen mit Firmensitz im Inland die Robinsonliste. POSTADRESS GLOBAL bringt Sie auch als ausländisches Unternehmen mit einem Partner in Österreich zusammen, über den Sie Ihre Adressen gegen die Robinsonliste abgleichen können.

Weitere Adressmanagement-Lösungen in Österreich: