Ungültige Adressen in der Schweiz

1. Verstorbenendaten

Es gibt keine eigenständige Verstorbenendatenbank, jedoch sind in den Umzugsdaten der Schweizerischen Post die amtlich publizierten Verstorbenenmeldungen integriert; die Treffer werden speziell gekennzeichnet. Abgedeckt ist etwa die Hälfte aller Todesfälle.

2. Unzustellbare Anschriften

Infos auf Anfrage.

3. Werbeverweigerer

Die schweizerische Robinsonliste kann über den Schweizer Direktmarketing Verband kostenpflichtig bezogen werden. Gerne ist Ihnen POSTADRESS GLOBAL dabei behilflich. Die Liste beinhaltet ca. 100.000 Haushaltsadressen.

Weitere Adressmanagement-Lösungen in der Schweiz: