Adressmanagement in den USA

Was Sie für eine optimale Pflege Ihrer amerikanischen Adressen wissen sollten

Hier finden Sie viele nützliche Informationen zur Pflege, Aktualisierung, Bereinigung und Anreicherung amerikanischer Kundenadressen.

Adresspflege-Lösungen in den USA

Geografische und postalische Einteilung

Die Vereinigten Staaten von Amerika bestehen aus 50 Bundesstaaten, wobei Alaska und Hawaii außerhalb des Kernlandes (CONUS, Continental U.S.) liegen, wie auch die politisch angeschlossenen Außengebiete Puerto Rico und Guam. Nächstkleinere Verwaltungseinheiten sind die Countys (Ausnahmen: in Louisiana Parishes, in Alaska Boroughs). Es gibt 3.143 Countys, die durchschnittliche Zahl pro Bundesstaat beträgt 62. In einem County leben im Durchschnitt etwa 100.000 Einwohner. Es gibt allerdings auch Extrembeispiele wie Los Angeles County mit fast 10 Millionen Einwohnern; der statistisch aussagekräftigere Wert ist daher der Median. Danach hat jedes County nur etwa 25.000 Einwohner.

Jede der etwa 30.000 Poststellen des US Postal Service hat eine eigene Nummer nach dem ZIP-Code (Zone Improvement Plan). Nach der ersten Ziffer lassen sich die USA in zehn ZIP-Code-Zonen einteilen.

 

Straßenverzeichnisse

Mit der CASS-Datei (Coding Accuracy Support System) des US Postal Service stehen Ihnen alle US-Adressen zur Verfügung. Es gibt zwei getrennte CASS-Dateien, die Sie über POSTADRESS GLOBAL nutzen können. Im Vergleich zur Benutzung nur einer der beiden CASS-Dateien können durch die Kombination beider CASS-Dateien 0,5 bis 1 Prozent mehr Adressen verifiziert werden 

 

Datenschutz

Mailings zu versenden ist prinzipiell zulässig, es sei denn, der Empfänger hat zu erkennen gegeben, dass er keine schriftliche Werbung wünscht. Auch E-Mail-Marketing ist nach dem CAN-SPAM-Act bis zum Widerspruch des Adressaten auf Bundesebene erlaubt. Den Werbe-E-Mails muss zu entnehmen sein, wie der Empfänger den Widerspruch ausüben kann. 

Unternehmen müssen ihre Kunden darüber informieren, dass ihre Kontaktdaten für Dialogmarketing verwendet werden (“notice”). Die Nutzung der Daten ist nicht gestattet, wenn die Privatperson dem widersprochen hat. Weitere Einschränkungen gelten auch für bestimmte Institutionen wie Finanzdienstleistungen (“Gramm-Leach-Bliley Act“) sowie auf der Grundlage individueller bundesstaatlicher Gesetze.

US-Unternehmen sind zur Einhaltung der Datenschutznorm “Safe Harbor” (“sicherer Hafen”) verpflichtet. Safe Harbor ist durch die EU als eine angemessene Datenschutznorm anerkannt worden. Zertifizierte “Safe Harbor”-Unternehmen ermöglicht dies einen problemlosen Austausch von Daten mit Unternehmen aus EU-Staaten.

Jede Person hat das Recht auf Zugang und Berichtigung seiner gespeicherten Daten. Unternehmen mit eigenen Webseiten sind verpflichtet, die Zugänglichkeit der Benutzerdaten zu schützen.

Sensible Informationen wie Religion, Rasse, Parteizugehörigkeit, Gesundheit oder sexuelle Orientierung dürfen nur auf Grundlage eines Opt-ins gespeichert werden.

 

Postdienstleister

Der United States Postal Service (USPS) ist eine unabhängige Behörde. Er nimmt die Aufgaben eines staatlichen Konzerns wahr, der Postdienstleistungen anbietet und auf bestimmte Postdienstleistungen ein Monopol besitzt. Der USPS beschäftigt rund 600.000 Arbeitnehmer. Auch DHL ist in den USA vertreten.

 

The Direct Marketing AssociationMarketingverbände

Die Direct Marketing Association (DMA) ist der offizielle amerikanische Direktmarketingverband. Die DMA hat die DMA Pander-Datei, eine Liste von Werbeverweigerern, aufgebaut. 

 

Analyse / Test Ihrer amerikanischen Adressen

Ein Test Ihrer amerikanischen Adressen ist für die postalische Adresskorrektur verfügbar. Da die Verwendung der Umzugsdatenbanken USPS und NCOA eingeschränkt ist, kosten alle Anfragen zu Umzugsinformation etwas. Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot

Adressen testen

Quick-Info USA

  • Einwohner: 310 Mio.
    (Weltrang 3 von 193)
  • Haushalte: 115 Mio.
  • Unternehmen: 23 Mio.
  • Millionenstädte: 9
    (New York, Los Angeles, Chicago, Houston, Phoenix …)
  • Großstädte: 258
    (San José, Detroit, Jacksonville, Indianapolis …)
  • Bruttoinlandsprodukt pro Kopf:
    46.381 $ (Weltrang 9)
  • UNO-Entwicklungsindex:
    Weltrang 4
  • Mailingaufkommen: sehr hoch
    (340 Mailings pro Kopf/Jahr)
  • Versandhandelsaffinität: hoch
    (62% der Bevölk., Europa: 52%, Nord- und Südamerika: 42%)
  • Internetnutzung: sehr hoch
    (212 Mio. = 68% der Bevölkerung) 

Noch Fragen?Fragen zu Adressen in den USA?

Die Antworten kennt Ihr Ansprechpartner:

Kontakt